All posts by Sico Industriebedarf

EBOLA-Vorsorge für Öffentliche Einrichtungen und Unternehmen

Ebola gehört zu einer der schwersten Krankheiten weltweit und das Fieber, welches Blutungen auslöst, endet in den meisten Fällen tödlich. Gerade in Afrika ist es sehr gefährlich und weit verbreitet. Daher sollten grosse, international agierende Konzerne oder andere öffentliche Organisationen die Ebola-Vorbeugung daher nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Die richtigen Maßnahmen

Bei der Ebola Vorbeugung ist das größte Problem, dass es bisher keinen Impfstoff gibt. Wissenschaftler und Ärzte versuchen schon seit Jahren, Medikamente und Stoffe zu finden, welche den Virus auslöschen, aber bisher konnte dies nur an Affen erfolgreich getestet werden.

Daher ist es wichtig, dass vorgesorgt wird und man versucht, die möglichen Erreger zu umgehen. Gerade der Kontakt zu möglicherweise infizierten Menschen sollte vermieden werden. Bei Menschen kann sich das Virus durch den Austausch von Körperflüssigkeiten verbreiten. Dazu zählen Blut, Speichel und auch Geschlechtsverkehr.

Experten empfehlen zur Ebola Vorsorge die so genannte „Expositionsprophylaxe“. Hierbei handelt es sich einfach um die Vermeidung von Kontakt mit Betroffenen und Erkrankten. Nicht nur der direkte Kontakt sollte vermieden werden, sondern auch der Aufenthalt in betroffenen Gegenden.

Auch wenn momentan in Deutschland keine akute Gefahr besteht, dass sich der Virus ausbreitet, bietet der präventive Umgang und Schutz mit Handschuhen, Gesichtsschutz, etc. eine Möglichkeit, sich gegen Ebola oder auch andere leicht übertragbare Viren.

Read More